Additional Information

attention open in a new window E-Mail

 

Annahmekatalog für die EAW-Wertstoffhöfe

 

Folgende Abfälle sind von der Einsammlung und Beförderung
durch den Landkreis ausgeschlossen, werden aber auf den Wertstoffhöfen angenommen.

 

Abfall-
schlüssel-
nummer

Abfallart - Erläuterungen

16 01 03

 

PKW Altreifen mit und ohne Felge (aus Haushalten)

gebührenpflichtige Annahme bis max. 10 Stück pro Anlieferung und Tag

LKW und Traktorreifen

17 01 07

 

Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik

Bauschutt aus Haushalten bis max. 1 m³ pro Anlieferung und Tag

17 09 04

 

Gemischte Bau- und Abbruchabfälle

Gemischte Bau- und Abbruchabfälle aus Haushalten bis max. 1 m³ pro Anlieferung und Tag

20 01 01

 

Papier und Pappe/Karton

aus Haushalten - siehe § 14 AbfS - Altpapier

20 01 10

20 01 11

Bekleidung/Textilien

über Altkleidercontainer auf den Wertstoffhöfen

20 01 38

 

Holz

Altholz aus privaten Haushalten bis max. 1 m³ pro Anlieferung und Tag

20 01 40

 

 

Metalle - Metallschrott

aus Haushalten - siehe § 16 AbfS - Altmetall - nicht länger als 1,20 m und
nicht schwerer als 40 kg

20 02 01

 

 

biologisch abbaubare Abfälle

siehe § 21 AbfS - Kompostierbare Abfälle - Grünabfälle aus Haushalten bis max. 1 m³
pro Anlieferung und Tag

20 03 07

Sperrmüll

haushaltsübliche Mengen siehe § 20 AbfS - Sperrmüll - mit Vorlage der Abrufkarte Sperrmüll -
(siehe Service-Heft) bis zu einer Gesamtmenge von 4 m³ pro Antragsberechtigtem und Kalenderjahr, verteilt auf zwei Anlieferungen, gebührenfrei unter Aufrechnung der bereits im Holsystem beanspruchten Mengen, die Entsorgung von Sperrmüll-Übermengen ist kostenpflichtig

ohne

Elektroaltgeräte

ohne

 

Verkaufsverpackungen

gesammelt im Gelben Wertstoffsack

 

Die Selbstanlieferung von hausmüllähnlichen Gewerbeabfällen
an den Wertstoffhöfen ist ausgeschlossen.

 

 

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 03. Januar 2018 07:50