Additional Information

 

NICHT  als Wertstoffe

aus Kunststoffen angenommen,

werden u. a. ...

  • leere Verpackungen (Farbeimer, Öl-, Säure-, Spritzmittelkanister)
    - bitte über den Gelben Sack entsorgen),

  • Folien, Planen, Weichkunststoffe (Polyethylen - PE) sowie Gegenstände aus Gummi
    - bitte als Sperrmüll entsorgen,

  • metall- oder holzhaltige Kunststoffteile bzw. Kunststoffverbunde
    - bitte als Sperrmüll entsorgen,

  • Kunststoffverbunde aus verschiedenen Kunststoffen (z.B. Schulranzen, Teppiche, Bodenbeläge)
    - bitte als Sperrmüll entsorgen,

  • Zelte, Plexiglas, WC-Sitze und WC-Deckel
    - bitte als Sperrmüll entsorgen,

  • Video- und Musikkassetten
    - bitte über den Restabfall entsorgen,

  • Kindersitze für Auto und Fahrrad
    - bitte als Sperrmüll entsorgen,

  • Ski, Snowboards und Skischuhe
    - bitte als Sperrmüll entsorgen,

  • Gartenmöbel aus Polyrattan
    - bitte als Sperrmüll entsorgen,

  • PVC Fenster bzw. Rahmen
    - bitte als Sperrmüll entsorgen,

  • Isoliermaterialien (Styropor, Styrodur, Polyurethan-Schaum)
    - bitte als Baumischabfall gebührenpflichtig entsorgen,

  • Baustellenabfälle (KG-bzw. PVC Rohre, verschmutzte Folien)
    - bitte als Baumischabfall gebührenpflichtig entsorgen,

  • Auto Radkappen, Armaturen, Stoßstangen
    - bitte als Baumischabfall gebührenpflichtig entsorgen.

 

Ansprechpartner bei Fragen ...

zur Sammlung von Wertstoffen aus Kunststoffen ist die Abfallberatung

 

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 06. April 2018 16:27