Foto einer PET-Limonade-Einwegflasche im Hausmüll mit dem Schriftzug - Einwegflaschen - nicht gut für die Umwelt

über das Einwegplastikverbot

Foto einer PET-Limonade-Einwegflasche im Hausmüll mit dem Schriftzug - Einwegflaschen - nicht gut für die Umwelt

Das Verbot tritt nun stufenweise in Kraft.

Warnhinweis für Wegwerfplastik ab Juli 2021

Bundesregierung beschließt Pflicht zur Kennzeichnung von Artikeln aus Einwegkunststoff.

Bitte informierern Sie sich hier ausführlich.

Das Verbot von überflüssigem Wegwerfplastik ist am 3. Juli 2021 in Kraft getreten.

Bitte informieren Sie sich hier ausführlich.

Diese Einwegartikel soll es dann sukzessive nicht mehr geben ...

  • Einwegbesteck aus Kunststoff (Gabeln, Messer, Löffel und Essstäbchen)

  • Einweg-Plastikteller

  • Strohhalme aus Plastik

  • Wattestäbchen aus Kunststoff

  • Haltestäbe für Luftballons

  • Beutel, Verpackungen und Fast-Food-Behälter aus Polystyrol


So informieren die Abfallwirtschaftsbetriebe München zu diesem Thema

Die in diesem Beitrag der Abfallwirtschaftsbetriebe den Münchnerinnen und Münchnern gegebenen Tipps, können auch Sie bei uns im Landkreis beherzigen.


zurück zur Übersicht



Herausgeber

Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
Karl-Fischer-Straße 13
Lutherstadt Eisleben

Fon 03475 613300
Fax 03475 613333

Aktuelles
Impressum
Datenschutz
Barrierefreiheit

logo header mobile
Eigenbetrieb
Abfallwirtschaft
Montag 08:30 - 15:00 Uhr
Dienstag 08:30 - 17:30 Uhr
Donnerstag 08:30 - 15:00 Uhr
Freitag 08:30 - 12:00 Uhr
   
Telefon 03475 613300
Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.