Abholung von E-Altgeräten online anmelden

Grafik: Eine Waschmaschine, ein Radio und ein Kiste Elektrokleingeräte und der Schriftzug "E-Altgeräte online zur Abholung anmelden"

Hier nur E-Altgeräte anmelden

Bitte beachten Sie, ...

Über die jährlichen Freikontingente

Zwei Mal im Jahr

Insgesamt können Sie zwei Mal in einem Kalenderjahr eine kostenfreie Abholung von Elektroaltgeräten in Anspruch nehmen.

  • Pro Haushalt und Kalenderjahr umfasst das jährliche Freikontingent vier Elektrogroßgeräte (zum Beispiel Kühlschränke, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Fernseher oder Monitore) oder vier Gebinde aus Elektrokleingeräten.

  • Dieses Freikontingent kann mit einer Anmeldung und Abholung oder verteilt auf zwei Anmeldungen und Abholungen in Anspruch genommen werden.

  • Einzelne Elektrokleingeräte können nicht zur Abholung angemeldet werden. Möglich ist jedoch die Anmeldung und spätere Abholung von einem oder mehreren Gebinden (s. u.) mit diversen Elektrokleingeräten.

Bereitstellung von Elektrokleingeräten

Ein Gebinde = ein Großgerät

Als Alternative zu einem Großgerät kann auch ein Gebinde aus mehreren Elektrokleingeräten (Toaster, Radio, Telefon usw.) mit einem Gewicht von 4 bis 50 kg separat zur Abholung angemeldet und später bereitgestellt werden. Selbstverständlich können auch mehrere Gebinde angemeldet werden, die dann die entsprechende Anzahl der Großgeräte aus dem Freikontingent verbrauchen.

Was ist ein Gebinde?

Ein Gebinde ist ein, von den Müllwerkern gut greifbares Behältnis. Sofern das Gebinde von seiner Größe und Stabilität her geeignet ist, dürfen darin maximal 50 Kilogramm Elektrokleingeräte "verpackt" zur Mitnahme bereitgestellt werden.

Als Gebinde geeignet sind Pappkartons, Körbe oder Taschen. Je ein Karton, eine Tasche oder ein Korb zählt als ein Gebinde.

Das Gebinde wird mitgenommen

Bitte beachten Sie, dass das als Gebinde genutzte Behältnis mitgenommen und nicht zurückgestellt wird.

Übermengen

Mehr als vier Großgeräte oder Gebinde?

Für die Anmeldung von Übermengen, das heißt einer Anzahl von Großgeräten oder Gebinden, die über das Freikontingent von vier Stück hinausgehen, wenden Sie sich bitte telefonisch über 03475 613324 an den Eigenbetrieb Abfallwirtschaft.

Bitte füllen Sie nun das Formular vollständig aus ...


Antragsberechtigte Abfallbesitzer sind die an die Restabfallentsorgung angeschlossenen Haushalte.

Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte geben Sie nun die Adresse an, an der Sie den Sperrmüll bereitstellen. Wenn erforderlich geben Sie bei "Stadt" zusätzlich den Ortsteil an.

  • Bitte geben Sie in der folgenden Liste die Anzahl der Elektroaltgeräte an, die abgeholt werden sollen.
  • Hier können keine Gegenstände aus Metall, Elektroaltgeräte oder Grünabfall angemeldet werden. Bitte nutzen Sie für Fahrrad, Wäscheständer, Zinkwanne und Co. das Bringsystem zu den EAW Wertstoffhöfen.

Zu den Elektro- und Elektronik-Großgeräten gehören solche Geräte, bei denen mindestens eine äußere Kantenlänge über 50 cm beträgt. Auch die batteriebetriebenen Geräte mit den vorgenannten Abmessungen gehören dazu.

Hierzu gehören kleine Elektro- und Elektronik-Haushaltsgeräte und kleine Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik, wenn diesen bei mindestens einer Kantenlänge unter 50 cm messen. Auch die batteriebetriebenen Geräte zählen dazu.

Ausführlich informieren wir Sie über den Schutz Ihrer Daten in der Datenschutzerklärung.

Drucken