Abholung von Sperrmüll online anmelden

Grafik: Drei sperrige Möbelstücke mit dem Text "Sperrmüll online zur Abholung anmelden"

Bitte beachten Sie ...

Angaben zum antragsberechtigten Abfallbesitzer

Antragsberechtigte Abfallbesitzer sind gemäß § 20 Absatz 1 der Abfallsatzung ...

Bitte füllen Sie nun das Formular aus


Alle mit einem Sternchen * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte geben Sie nun die Adresse an, an der Sie den Sperrmüll bereitstellen. Wenn erforderlich geben Sie bei "Stadt" zusätzlich den Ortsteil an.

  • Bitte geben Sie in der folgenden Liste die Anzahl der sperrigen Stücke an, die abgeholt werden sollen. Beachten Sie dabei die Angaben zum Volumen (nicht veränderbare Richtwerte) und das sich ergebende Gesamtvolumen.

  • Hier können keine Gegenstände aus Metall, Elektroaltgeräte oder Grünabfall angemeldet werden. Bitte nutzen Sie für Fahrrad, Wäscheständer, Zinkwanne und Co. das Bringsystem zu den EAW Wertstoffhöfen.

Je Kalenderjahr kann ein Haushalt max. 4 m³ Sperrmüll zur gebührenfreien Abholung, verteilt auf max. zwei Abholtermine a jeweils 2 m³ anmelden.

Je Kalenderjahr kann ein Haushalt max. 4 m³ Sperrmüll zur gebührenfreien Abholung, verteilt auf max. zwei Abholtermine a jeweils 2 m³ anmelden.

Die Summe der angemeldeten Sperrmüllstücke ergibt ein Gesamtvolumen von mehr als 4,4 m³ und damit eine erhebliche Übermenge. Sie können das Sperrmüll-Formular darum nicht mehr zur Beauftragung nutzen. Zur Abstimmung über das geeignete Vorgehen nehmen Sie bitte im Rahmen der Sprechzeiten über Telefon 03475 613324 Kontakt zum EAW auf.

Ausführlich informieren wir Sie über den Schutz Ihrer Daten in der Datenschutzerklärung.

Drucken